zum Inhalt springen
Corinna Müller & Christiane Weber

Kinderuni 2018: Wunder im Wüstensand

Auch dieses Jahr hat die Ägyptologie wieder an der KinderUni teilgenommen und in Form eines Workshops einer kleinen Gruppe von Kindern das alte Ägypten nähergebracht.
Fragen nach dem Leben und dem Tod wurden ebenso behandelt wie das Geheimnis der Hieroglyphen, die Götter und ihre Mythologie sowie Pharaonen und ihre Tempel.

Sowohl auf pädagogische Weise als auch im kreativen Umgang wurden die interessantesten Themen behandelt und von unseren kleinen Besuchern erforscht. Zeichnen, Basteln, aber auch lesen und diskutieren machten aus dem Workshop eine kleine Unterrichtsstunde mit praktischen Einblicken.

Nachdem die Schrift der alten Ägypter erklärt wurde, durften die Kinder selbst ans Werk und versuchen ihren eigenen Namen zu schreiben. Kleinere Objekte erweckten das Erzählte zum Leben, wodurch das theoretische Vermitteln in einen praktischen Umgang umgewandelt wurde. Durch Berührungen und genauester Begutachtung konnten so individuelle Eindrücke gesammelt und das alte Ägypten nähergebracht werden. Ein kleiner einführender archäologischer Themenblock hat dafür gesorgt, dass die Kinder später die ihnen zu Verfügung gestellten Objekte selbst untersuchen, vermessen und skizzieren durften. Ein archäologischer Pass, der selbst von den Kindern ausgefüllt wurde und eine „Ägyptologen – Tüte“ machte sie am Ende selbst zu kleinen Entdeckern.

Weitere Infos zur KölnerKinderUniversität