zum Inhalt springen

Dr. Florian Ebeling (Heidelberg)
„Die Freimaurerei und ihr Ägyptenbild zwischen Sinnlichkeit und Askese“
Mi. 15. November 2017, 18:30 Uhr · Uni Köln, Hörsaalgebäude · Hörsaal G

Die Freimaurerei, die in diesem Jahr den dreihundertsten Geburtstag ihres Bestehens feiert, zeigt so anschaulich wie spektakulär, welche Bedeutung der Bezug auf das alte Ägypten in der Rezeptionsgeschichte haben konnte. Es ging in der Auseinandersetzung mit Ägypten u.a. um eine rationale Theologie, um die Struktur einer bürgerlichen Gesellschaft, eine experimentelle Pädagogik und eine Neuentdeckung der Sinnlichkeit. In meinem Vortrag werde ich einen Überblick über die Freimaurerei und ihr Ägyptenbild geben und anhand der “Loge der Afrikanischen Bauherren” verdeutlichen, welche Relevanz die Mysterien der Ägypter in der Umbruchszeit von Aufklärung und Romantik gehabt haben.