skip to content

Arbeitstitel: Der Sarg als kommunikatives Medium für religiöse Bildstrategien. Untersuchungen zu den unter- und mittelägyptischen Särgen der Spätzeit

Doktorandin: Katharina Stövesand
Betreuung:  Prof. Dr. Françoise Labrique, Dr. John H. Taylor

Gegenstand des Promotionsvorhabens ist eine detaillierte Studie zur zeitlichen und regionalen Entwicklung von Dekorationsprogrammen auf Särgen der Spätzeit. Der Fokus der Untersuchung liegt dabei auf den noch wenig untersuchten Särgen aus Unter- und Mittelägypten, bei denen die Särge aus der Fayum-Gegend und der memphitischen Region den aufgrund der materiellen Hinterlassenschaften bedingten Schwerpunkt bilden. Die Bild- und Textprogramme dieser Särge werden mit denen aus Oberägypten, etwa aus Theben und Achmim, kontrastiert.
Die Analyse zielt somit auf die regionalen Unterschiede in der Sargproduktion, die mögliche Identifizierung von Sargwerkstätten und Dynamiken der Entwicklung und Distribution von bestimmten lokalen und regionalen Mustern ab.
Die Arbeit ist methodisch im Bereich der Bildwissenschaften/Studien zur visuellen Kultur zu verorten, deren Theorievorgaben bisher noch kaum für altägyptische Bildquellen adaptiert wurden.